Folge uns:

Workshops

Die Workshops sind interaktiv gestaltet; es soll geblättert, angefasst, geschmökert werden, Ideen ausprobiert und umgesetzt, vielleicht auch wieder verworfen werden. Workshops können mit Schulklassen oder Kindergruppen durchgeführt werden, andere richten sich an Lehrpersonen, Eltern oder BibliothekarInnen. Neben den bestehenden können auch individuelle Workshops gebucht werden. Dafür kontaktieren sie mich am besten telefonisch, damit wir in einem persönlichen Gespräch Ihre Bedürfnisse klären können.

Leseförderung mit der Methode Bookslam (Workshop an Schulen oder Weiterbildung für Lehrpersonen)

Diese von Dr. Stefanie Jentgens entwickelte Leseförderungs- Methode soll Jugendlichen einen neuen Zugang zu Büchern aufzeigen. Ähnlich wie der Poetry-Slam handelt es sich auch beim Bookslam® um einen Wettstreit: es geht darum, in 3 Minuten sein Lieblingsbuch auf möglichst originelle Art zu präsentieren. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt - es kann gereimt oder gerappt werden, man kann eine Buchkritik verfassen oder ein fiktives Interview mit dem Autor führen. Bewertet wird der Vortrag vom Publikum, das Buch mit den meisten Punkten wird Lieblingsbuch des Abends. In meinen halbtägigen Workshops führe ich Schulklassen in die Methode ein, zeige ihnen verschiedene Präsentationsmöglichkeiten auf und führe zum Abschluss einen Bookslam® mit den Schülern durch.


​Zielpublikum: Lehrpersonen, Schüler, Kindergartenkinder Kursorte: Schulen, Kindergärten
Kosten: nach Vereinbarung Der Kurs kann auch als Weiterbildung für LehrerInnen gebucht werden.


Sprachförderung mit dem Kamishibai

In vielen Schulen, gerade in solchen mit hohem Anteil an Kindern, welche nicht Deutsch als Erstprache haben, ist Sprachförderung ein wichtiges Thema.

Abwechslungsreiche und vielseitige Möglichkeiten bietet hier die Arbeit mit dem Kamishibai. Dieses ursprünglich japanische Holztheater hat in den letzten Jahren in der westlichen Welt Einzug in Kindergärten und Schulen gehalten, vor allem im Bereich der Sprachförderung. Das Kamishibai kann auf ganz verschiedene Arten eingesetzt und dem Alter und den Sprachkenntnissen der Kinder angepasst werden.

In meine Kursen zeige ich verschiedene Möglichkeiten auf, wie mit dem Kamishibai gearbeitet werden kann, vom Geschichten erzählen und erfinden über Gedächtnistraining bis hin zu Geburtstagsritualen.


​Kursorte: Schulen, Krippen, Kindergärten
Kosten: nach Vereinbarung


​Die Welt der Kinderbücher entdecken

Kein Kind ist zu klein, in die Welt der Bücher einzutauchen. Schon für die ganz Kleinen gibt es spannende Bücher aus Stoff oder Pappe, Bücher mit denen man spielen und die Welt entdecken kann. 

In diesem Kurs entdecken wir gemeinsam Bücher für die ganz Kleinen, schauen uns verschiedene Illustrationsarten an, befassen uns mit der Haptik von Pappbüchern und haben Zeit für Fragen rund ums Thema Erstlingsbücher.

Apps für Kinder

Die neuen Medien machen auch vor dem Kinderzimmer nicht Halt; jede Menge Spiele und Apps für Kinder jeden Alters sind auf dem Markt erhältlich. Doch welche Apps sind geeigent für Kinder, wie liest man vor mit Bilderbuch-Apps und was macht eine gute App für Kinder überhaupt aus? In meinen Kursen konzentriere ich mich vor allem auf Bilderbuch-Apps und versuche aufzuzeigen, wie man die analoge Bücherwelt mit der Welt der Neuen Medien verbinden und ergänzen kann.


​Zielpublikum: Eltern, Grosseltern, Grosseltern, Onkel, Patentanten... Kursorte: Schulen, Kindergärten, Horte, Bibliotheken, Gemeinschaftszentren
Kosten: nach Vereinbarung



Unterstützung und Förderung

Machen Sie sich auf die Reise in die spannende Welt der Kinderbücher und stecken Sie Kinder mit Ihrer Begeisterung an!