Folge uns:

Blog

  • trotzcorona Buchtipp 55

    Veröffentlicht am 11.05.2020

    Ist euch das auch schon passiert: ihr steht in der Umkleidekabine, geht schnell raus, um ein paar neue Kleider zu holen und als ihr zurückkommt, ist die Kabine besetzt! Und dann nicht etwa mit einer ungeduldigen Dränglerin, sondern mit einem höchst sympatisch wirkenden Okapi! Genau so ergeht es Lale im Buch «9 Tage mit Okapi» von Sandra Niermeyer. Und noch bevor sich Lale über dieses ungewöhnliche Tier, welches aussieht wie eine Mischung aus Pferd, Giraffe und Reh, wundern kann, erfährt sie schon, dass das Okapi extra nach Deutschland geflogen ist, um sich dort eine Strumpfhose zu kaufen. Lale...

    (weiterlesen)
  • #trotzcorona Buchtipp 54

    Veröffentlicht am 10.05.2020

    Superman, Batman oder Spiderman? Könnt ihr alle vergessen! Die wahren Superhelden brauchen keine Batmobiles, Superkräfte oder übernatürlichen Fähigkeiten. Finden auch Marta und Paul. Die sollen in der Schule ein schönes Bild für ihre Mama malen, denn am Sonntag ist Muttertag. Paul ist zuerst ein bisschen skeptisch: Mama hat schliesslich schon Geburtstag und bekommt dann schon Geschenke. Das reicht doch, oder? Doch dann erzählt ihm Marta, dass sie eine so tolle Mutter hat, dass man die ruhig zweimal feiern kann. Sie fährt zum Beispiel so gut Auto, dass alle Leute um sie herum hupen! Natürlich k...

    (weiterlesen)
  • #trotzcorona Buchtipp 53

    Veröffentlicht am 09.05.2020

    Wie versprochen stelle ich euch heute wieder einmal ein Bastelbuch vor, natürlich eines, das mit Büchern zu tun hat. Wer die Erlebnisse der letzten paar Wochen in einem Notizheft, einem Leporello oder einem Minibook festhalten möchte, der findet in «Buchbinden für Kinder» jede Menge Anleitungen und Inspirationen. Neben einfachen Grundlagen finden geübte Papierbastler hier auch ausgefallene Ideen wie ein Treppenstufenbuch, ein Taschenheft mit Hase oder tierische Eisbärenbücher. Wer sein Buch fertig gefaltet oder geklebt hat, schaut sich am besten noch die kreativen Einbände hinten im Buch an- a...

    (weiterlesen)
  • #trotzcorona Buchtipp 52

    Veröffentlicht am 08.05.2020

    Zugegeben, meine Bastelkünste sind nicht überragend, deshalb hätte man das Riesenmaul auf dem Hinweisbild gut für das eines Krokodils halten können! Es sind aber die riesigen, spitzigen Zähne eines- hungrigen Wolfs! Dieser schlendert durch den Wald, der Magen knurrt, die Laune ist am Boden- es muss dringend etwas zum Fressen her! Zum Glück läuft ihm genau im richtigen Moment ein kleine Vogel über den Weg. Happs! ist er verschwunden..... Doch ein Vogel ist viel zu klein, das reicht dem Wolf noch lange nicht! Er stromert weiter durch den Wald und entdeckt ein Eichhörnchen. Maul weit aufmachen un...

    (weiterlesen)
  • #trotzcorona Buchtipp 51

    Veröffentlicht am 07.05.2020

    Zugegeben, bis zum ersten August und damit bis zu unserem Nationalfeiertag ist es noch ein ganzes Weilchen hin. Trotzdem möchte ich es nicht verpassen, euch dieses aussergewöhnliche, geniale, künstlerische Buch vorzustellen. Bereits 1962 hat die Schweizer Grafikerin die bekannte Tellgeschichte auf ihre ganz eigene Weise neu erzählt: nämlich nur mit Symbolen, gänzlich ohne Text. Und, auch das eine Besonderheit: es ist kein klassisches Bilderbuch, sondern ein Leporello. Diese ungewöhnliche Buchform macht es möglich, die ganze Geschichte an einem Stück, als ein einziges Bild zu lesen und zu erzäh...

    (weiterlesen)
  • #trotzcorona Buchtipp 50

    Veröffentlicht am 06.05.2020

    Wenn ihr heute auf eurem Spaziergang, beim Weg zur Arbeit, ins Büro oder zum Einkaufen an einem Kiosk vorbeigekommen seid, dann habt ihr sie vielleicht gesehen: Olga. Olga ist nämlich Kioskfrau. Sie liebt ihren Beruf, der Kiosk ist ihr Leben. Sie kennt alle Kunden beim Namen und weiss, was sie brauchen: ein Wasser ohne Kohlensäure für den Läufer, Schminktipps für die Dame mit LIebeskummer und einen Lolli für das schreiende Mädchen. Nur manchmal, am Abend, wenn alle Leute zuhause und der Kiosk geschlossen ist, dann träumt sich Olga weit weg. Sie liest in Zeitschriften von fernen Ländern und hör...

    (weiterlesen)
  • #trotzcorona Buchtipp 49

    Veröffentlicht am 05.05.2020

    Südkorea. Ein Aussenbezirk von Seoul. Dort wohnt Wan-Duk mit seinem Vater und dem Ziehonkel in einer winzigen Wohnung auf dem Dach eines Mietshauses. Für eine grössere Wohnung unten, im Mietshaus drin, reicht das Geld nicht, denn Wan-Duks Vater verdient als Tänzer nur gerade genug, um zu überleben. Aber immerhin wohnen sie in Seoul und in der Nähe der Schule; darauf ist Wan-Duks Vater stolz. Wan-Duk selbst könnte sich bessere Orte um zu leben vorstellen; er wohnt nämlich nicht nur mehr oder weniger neben der Schule, sondern hat auch noch seinen neuen Klassenlehrer, Dung-Ju, als direkten Nachba...

    (weiterlesen)
  • #trotzcorona Buchtipp 48

    Veröffentlicht am 04.05.2020

    Habt ihr euch schon einmal gefragt, wen ihr genau seht, wenn ihr in einen Spiegel schaut? Ist ja wohl klar, mein Spiegelbild, denkt ihr jetzt. Und das denkt auch Silas, der Held im Buch «Hilfe, ein Spiegelbill» von Heike Adibi. Bis er eines Tages bei Oma zuhause vor dem Spiegel steht und sein Spiegelbild plötzlich niesst! Kann das sein? Silas ist sicher, dass er das Niesen gehört hat, aber eigentlich kann das ja gar nicht sein, oder? Er probiert ein paar Grimassen aus und kann es nicht glauben: sein Spiegelbild macht zwar fast alles genauso wie er, aber eben nur fast! Bevor sich Silas noch wei...

    (weiterlesen)
  • #trotzcorona Buchtipp 47

    Veröffentlicht am 03.05.2020

    Wer die Buchstaben im gestrigen Hinweis so richtig durcheinandergewirbelt hat, hat bestimmt herausgefunden, wie das Buch heisst, welches ich euch heute vorstelle: «Vom Flaniern und Weltspaziern» von Elisabeth Steinkellner und Michael Roher passt wunderbar zu einem gemütlichen, sonnigen Sonntag. Es nimmt uns mit auf einen entspannenden, inspirienden Spaziergang - durch den Alltag, durch unser Quartier, durch unser Leben. Wir begegnen beim Flanieren langen und kurzen Gedichten, Reimen oder Sprachspielen. Bei Rosemarie am Würstelstand holen wir uns eine Wurst und eine Fanta, lesen, wie es dem ein...

    (weiterlesen)
  • #trotzcorona Buchtipp 46

    Veröffentlicht am 02.05.2020

    Heute stelle ich euch wie versprochen ein Spiel vor. Dieses hat- wie könnte es anders sein- natürlich auch mit Geschichten zu tun. Mein Kind hat sich diese Woche beschwert, dass es am Abend Mühe hat beim Einschlafen. «Ich weiss überhaupt nicht, woran ich vor dem Einschlafen denken soll. Ich erlebe ja gar nichts mehr. Immer muss ich zuhause sitzen.» Ganz so schlimm ist es natürlich nicht; wir versuchen jeden Tag rauszugehen, machen kleine Ausfahrten mit dem Rad, gehen in den Wald, in den Garten oder einkaufen. Aber trotzdem: keine Schule, kein Austausch mit den Mitschülern und Freunden, kein Sp...

    (weiterlesen)

Unterstützung und Förderung

Machen Sie sich auf die Reise in die spannende Welt der Kinderbücher und stecken Sie Kinder mit Ihrer Begeisterung an!